Rhino Bucket im Spirit of 66 in Verviers am 06.01. 2011

Die Promo Tour für die Bekanntmachung ihrer brandneuen CD mit dem Titel „Who`s got mine“ lockte…… Das aus dem Bundesstaat Kalifornien stammende Quartett Rhino Bucket ackert den Rock`n Roll auf Bühnen in zahlreichen europäischen Rockmusiktempeln und erntet hoffentlich die verdienten Meriten. Sie rocken auf von Belgien über die Niederlande und Deutschland nach Nordeuropa und von da über Tschechien und Österreich in die Schweiz und ins Südeuropäische. Weiterlesen

Stoppok solo am 21.12.2006 im LCB Wuppertal

Daran denk ich noch in fünfundzwanzig Jahren, an dieses Konzert!

Mit dieser „leicht“ abgewandelten Textzeile aus seinem Lied ”In 25 Jahren”  fange ich vorne an und beginne: Mit annähernd 450 Gleichgesinnten versammelte ich mich im Live Club Barmen ( LCB ) in Wuppertal und erwartete mein erstes Konzert von und mit Stefan Stoppok. Warum erst so spät frug ich mich zum guten Schluß, siehe Schlußabsatz….. Weiterlesen

Severn Records Soul Revue am 29.11.2008 in der Manege Ratingen

Mit Bedenken meinerseits – souliger Blues so wie angekündigt ist nicht bedingungslos meins –  aber angesichts der geballten bluesmusikalischen Kompetenz der hier und heute Abend auftretenden acht Herren war ich dabei, wie ca. 110 andere Gäste auch. Der Abend kostete mich 15 € Eintritt + 14 € für 4 Hefeweißbiere und hat mir bis auf vier für meinen Geschmack, wie geschrieben, für meinen Geschmack grenzwertige Stücke außerordentlich gemundet, so und so. Weiterlesen

The Juke Joints mit Supportact Eddy Clearwater im de Bosuil in Weert / Niederlande am 28.11.2010

Im Juni diesen Jahres weilten „The Masters of Rock Rollin` Blues“ – The Juke Joints – aus der Provinz Zeeland in den Niederlanden für einige Tage im Rare Trax Studio in Chicago um unter der Leitung des Produzenten Ronnie Baker Brooks 12 eigene Kompositionen plus eine aus der Feder und mit der Musik von Brooks aufzunehmen, der Track heißt wie die CD „Going to Chicago“. Weiterlesen

Das Dritte Ohr in der Stadthalle Melle am 24.11.2006

Auf dieses Konzert freute ich mich schon seit Wochen, denn die Ohren sah ich zum letzten Mal vor zig Jahren im Schwarzen Adler in Rheinberg.

Nun also in Melle, in der Nähe von Herford. Ca. 80 Bluestrunkene (ver)sammelten sich in der feinen Stadthalle, vor dem Eingang in die Halle eine Bar mit vielen leckeren geistigen Getränken, ich probierte verschiedene Weizenbiere und dann ging es los. Weiterlesen

Gov´t Mule in der Live Music Hall in Köln am 08.11.2009

Bei diesem Konzert war ich ohne Photoapparat, deshalb ein Blid vom 2014er Auftritt in Hannover

Gov`t Mule!

Was sagen uns diese beiden Worte? Folgendes: kein heute gespieltes Konzert gleicht dem vorherigen oder dem nächsten oder übernächsten. Bezeichnen sie, das so gut wie alle Blues -, Reggae -, Rock- und Soul relevanten Musikstile mit Jazz – und Gospeleinsprengseln pur gespielt werden oder ganz oder teilweise jamartig vermischt? Drücken sie aus, das die vier beteiligten Musiker eine musikalische Einheit bilden? Heißt das aber auch solistisch auf höchstem Niveau?

Antwort: Ja, Ja, Ja und Ja! Weiterlesen

Julian Sas und Band im Saal Birgit zu Viersen am 30.10.2009

Eine Band, die ich hier und heute Abend zum siebten Male live erlebte und die für mich in einer eigenen Liga spielt. Der meiner bescheidenen Meinung nach keine andere Band dieses Stilmixes aus Blues, Boogie und Rock in Europa das Wasser und die Instrumente reichen kann: Julian Sas an diversen Gitarren und mit sehr rauhemotionalem Gesang, Tenny Tahamata am Bass und Rob Heijne hinterm Schlagzeug. Das Trio  brachte den Saal Birgit in Viersen mitsamt ca. 180 Menschen wider den Regeln der und schneller als die Physik erlaubt zum Kochen. Weiterlesen